Die erfreuliche Nachricht:

Die Lebenserwartung in Deutschland steigt stetig. Die Folge; damit steigt leider auch das Risiko, pflegebedürftig zu werden.

Es kann jeden treffen – durch Krankheit oder Unfall beispielsweise. Sie können sich im Pflegefall grundsätzlich auf eine Grundversorgung aus der gesetzlichen Pflegeversicherung verlassen. Die Leistungen der Gesetzlichen Pflegeversicherung reichen bei Weitem nicht aus um die hohen Kosten bei Pflegebedürftigkeit zu decken.

Das Risiko: Im Falle eines höheren Pflegeaufwandes müssen Sie oder Ihre Familie einen hohen Eigenanteil selbst aufbringen.

Um Sie dabei finanziell zu entlasten, hat die Schwenninger gemeinsam mit ihren Partnern exklusive und passgenaue Pflegevorsorgetarife für Sie geschnürt.

Meistgewählte Tarife der Schwenninger Kunden:

Pflegetagegeld (PTG) – DKV

Pflegetagegeld in vereinbarter Höhe von 5 Euro bis 160 Euro für die Dauer einer Pflegebedürftigkeit. Häusliche Pflegeleistungen bei Pflege durch Laienpfleger (z.B. Verwandte) und Pflegefachkräfte bei Verhinderungs- und Kurzzeitpflege sowie bei teilstationärer Pflege.

Auslandspflege (Ambassade) – APRIL

Assistance-Leistung u.a. Kapitalversicherung für Todes- und Pflegefall.

Sie haben Interesse, dann wenden Sie sich direkt an folgende Kontaktdaten:

APRIL Deutschland AG
Richard-Reitzner-Allee 1
85540 Haar/München

Telefon: +49 89 43607-0
E-Mail: kontakt@april.de
Website: www.april.de

Für Ihre Gesundheit: Newsletter

Informationen zu Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden
Jetzt abonnieren

Fragen? Rufen Sie uns kostenfrei an!

Service-Team

0800 3755 3755 5